BALIMO - BALANCE IN MOTION

 

Grundlage für ein feines harmonisches Reiten sind ein geschmeidiger Reitersitz
und ein gefühlvolles Einwirken auf das Pferd. Durch unterschiedliche Defizite des Menschen ist dies leider oft nicht möglich und der Dialog zwischen Reiter und Pferd wird dadurch gestört. Das Pferd reagiert falsch auf kleinste Verspannungen des Reiters, auch wenn der Reiter bestrebt ist alles richtig zu mache. Diese Verspannungen können körperliche Ursachen, aber auch emotionale Hintergründe haben.

Die Sitzprobleme beim Reiter können sehr vielseitig sein. Herr Eckart Meyners entwickelte ein integratives Bewegungskonzept, das mit verschiedenen wissenschaftlichen Ansätzen arbeitet, um die Beweglichkeit des Beckens, als die zentrale Kommunikationsstelle zwischen Reiter und Pferd, zu verbessern. Hier kommt der BALIMO-Stuhl in den Einsatz. Mit gezielten Übungen kann eine erhöhte Beweglichkeit im Becken erreicht werden. Der gesamte Körper wird sensibilisiert und führt den Menschen durch Stimulierung der Muskeln zu einer natürlich aufrechten Haltung auf dem Pferd und im Alltag.

Eckart Meyners ist international anerkannter Experte auf dem Gebiet der Bewegungslehre des Reitens. Er lehrte an der Universität Lüneburg Bewegungs-, Gesundheitstheorie, Reitpädagogik sowie Leichtathletik. Er bildete in Warendorf Berufsreiter zu „Bewegungstrainern EM“ aus. Diese speziell geschulten Reitlehrer unterrichten in ganz Deutschland nach diesem integrativen Bewegungskonzept. Der Reiter wird hierbei als ganzheitlicher Mensch betrachtet und seine Bewegungsprobleme an der Wurzel gepackt. Ein selbständiger, harmonischer Dialog zwischen Pferd und Reiter ist das Ziel dieses Trainings.

Bei uns können Sie sich über den BALIMO informieren und diesen ausprobieren. Wir bieten auf unserer Anlage Kurse mit zertifizierten Bewegungstrainern an.

 

Am 14.7. und 15.07.2018 findet der Kurs "Bewegungslehre nach Eckhart Meyners mit Silvia Rall" statt.

 





 

Übung macht den Meister.

(chinesisches Sprichwort)